redetho logo

Go to english version

Dokumentation zu Back-Up unter Windows

Ich beschreibe hier, wie ich Back-Ups von meinen Windows-PCs mache. Mit der Lösung lassen sich auch Linux-Partionen sichern.

Ich verwende Windows 10 Pro sowohl 64−Bit als auch 32−Bit. Ursprünglich habe ich seit Windows Vista die Windows eigene Systemabbild-Sicherung verwendet. Wegen verschiedener Probleme damit bin ich aber umgestiegen. Ich habe DriveSnapShot ausgewählt, von der deutschen Firma Tom Ehlert Software (www.drivesnapshot.de). Aus meiner Sicht hat diese Software folgende Haupt-Eigenschaften:

Wegen letztem Punkt habe ich ein Windows-Batch-Skript geschrieben, das meine Anforderungen erfüllt:

Ich habe mich von den Skripten Andreas Webers anregen lassen www.andysblog.de

Download

Ich stelle das Batch-Script hier zur Verfügung, damit andere es verwenden und zu ihren Zwecken abändern können. Ich übernehme keinerlei Verantwortung, Haftung, Gewährleistung, et cetera für diese Software!

Gerne nehme ich Rückmeldungen per E-Mail entgegen (Adresse siehe unten).

Vorbereitungen

Das Batch-Skript wurde mit den DriveSnapShot Versionen 1.46 bis 1.48 verwendet. Verschiedene Dinge müssen vorbereitet werden:

Das Skript sichert die Laufwerke C: und D: und zwar als zwei separate Transaktionen. Das ist ausreichend, wenn Windows nur auf C: installiert ist. Drivesnapshot kann mehrere Laufwerke auch als eine Transaktion sichern. Dazu mehr im Drivesnapshot-Handbuch.

Installation

Einfach das Skript an einen geeigneten Ort kopieren und von ...cmd.txt zu ....cmd umbenennen.


Last change: 2021-09-05
© 2002-2021 Dr. Thomas Redelberger redethogmx.de